Ein Tegernseer Fotograf

Poertrait des Ehepaars Rupflin

Im Jahre 2018 präsentierte das Museum Tegernseer Tal eine Sonderausstellung mit historischen Fotoaufnahmen des Tegernseer Hoffotografen Joseph Reitmayer. Diesen Nachlass hat das Ehepaar Klitzsch vom Alpenpark in Bad Wiessee erworben und für die Ausstellung zur Verfügung gestellt.

Nach dem frühen Tod von Joseph Reitmayer 1891 lief das Geschäft unter seinem Namen weiter, doch schon ab 1920 übernahm es der 1889 in München geborene Otto Rupflin. So stammen viele der historischen Aufnahmen von Otto Rupflin. Als dieser am 15. Februar 1976 in Tegernsee verstarb und sein Atelier aufgelöst wurde, fand sich kein Foto, auf dem er selbst zu sehen war.

Erst nachdem die Ausstellung beendet war, konnte ich durch Zufall von Frau Mäsel ein Foto bekommen, das das Ehepaar Rupflin bei der Silbernen Hochzeit zeigt.

Beni Eisenburg

→ nächster Beitrag
→ vorheriger Beitrag
→ Übersicht


Wir danken unseren Sponsoren:

© Tegernseer Bürgerstiftung
Mitglied im